Gutes Licht

- keine Frage von Lux und Lumen allein

Das natürliche Tageslicht, das durch die Sonne erzeugt wird, besteht aus einem breiten und kontinuierlichen Strahlungsspektrum.
Es beinhaltet im sichtbaren Bereich von 380 nm bis 780 nm, die Farbskala von Violett, Blau, Grün, Gelb, Orange bis Rot. Aber auch die Strahlung in den nicht sichtbaren Randbereichen Ultraviolett (280 - 380 nm) und Infrarot (<780 nm) ist ein charakteristischer Bestandteil.

Gerade der UV-Anteil des natürlichen Tageslichts ist für unsere Gesundheit von entscheidender Bedeutung.

Eine aktive künstliche Beleuchtung für den Menschen - aber auch für Tiere und Pflanzen, muß daher dem Tageslicht ähnlich sein.
Gutes Licht ist nicht allein die Erzeugung von Helligkeit. Die höchste Qualität der Strahlung über das gesamte Spektrum des natürlichen Tageslichts ergibt die beste Lösung.

Die wesentlichen Merkmale von Tageslichtlampen

  • absolut naturgetreue Farbwiedergabe durch Farbtemperatur im optimalen Tageslichtbereich 5.500 Kelvin, höchste Farbwiedergabe-Eigenschaften Ra 96
  • breites und kontinuierliches Spektrum im Vergleich zu anderen Leuchtstoffröhren
  • Biologisch- anregende Wirkung
  • bestes Kontrastsehen
  • Stressvermeidung
  • aktiv sein
  • gute Laune
Tageslicht - Spektrum TRUE-LIGHT - Spektrum
BIO-Vital Spektrum herkömmliche Leuchtstoffröhre
Solux- Spektrum SORAA Spektrum

weitere Informationen Argumente und Erfahrungsberichte